Medizinische Fachangestellte – MFA (M/W/D)

Die Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV) des Hospiz Elias sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unseres Teams in Vollzeit oder Teilzeit:

IHRE TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE SIND

  • Anfragenden und Hilfesuchenden stehen Sie als Kontaktperson in erster Instanz beratend und informierend für alle Fragen zur ambulanten Palliativversorgung zur Verfügung
  • Gemäß ärztlicher Anordnung sowie nach pflegerischem Assessment sichern Sie selbstständig die Versorgungswege von Arzneimitteln und Hilfsmitteln
  • In der täglichen Planung und Organisation sowie Auftragserteilung im SAPV-Team sind Sie als wertvolles Teammitglied stets eingebunden

WIR WÜNSCHEN UNS

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Medizinische Fachangestellte – MFA (m/w/d), Arzthelferin bzw. Arzthelfer (m/w/d), Gesundheits- und Krankenpflegehelfer (m/w/d) oder Altenpflegehelfer (m/w/d)
  • Dank Ihrer Berufserfahrung in einer ambulanten oder stationären Gesundheitseinrichtung sind Sie administrativ unschlagbar
  • In der Palliativversorgung gibt es viele Fragen, Sie nehmen sich Zeit für individuelle Antworten und stehen den Betroffenen und deren Angehörigen mit Empathie zur Seite
  • Im Arbeitsalltag erkennen Sie auch in stressigen Situationen Prioritäten und teilen unseren Anspruch an höchste Qualität in der Spezialisierten ambulanten Palliativversorgung
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen eines kirchlichen Trägers

Mit dem Leitgedanken „LEBEN… EIN LEBEN LANG.“ begleitet das Hospiz
Elias als Einrichtung der St. Dominikus Krankenhaus und Jugendhilfe GmbH mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein Menschen mit schweren, unheilbaren Krankheiten. Ambulant wie stationär. Rund 34 Mitarbeitende sowie ein starkes Team aus ehrenamtlichen Helfenden verfolgt das Ziel, das größtmögliche Maß an Lebensqualität, Würde und Teilhabe den Patienten zu ermöglichen.

WIR BIETEN IHNEN

  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld in der palliativ-pflegerischen Begleitung
  • Ein Team, das zusammenhält, gemeinsam Lösungen findet und Wertschätzung großschreibt
  • Eine attraktive Vergütung nach Tarif für den öffentlichen Dienst (TVöD-K/VKA) sowie der Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlung
  • Bis zu 30 Tage Urlaub plus 24. und 31.12. als zusätzliche dienstfreie Tage, die bei Dienst mit einem Zuschlag vergütet werden
  • Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten mit internen und externen Fort- und Weiterbildungen
  • Supervision, Teamsitzungen, Qualitätszirkel und Fallbesprechungen
  • Familienfreundlich gestaltete Arbeitszeit & Betreuung für Ihren Nachwuchs

PROFIL DES HOSPIZ

  • Multidisziplinäre palliative Begleitung von Patient*innen und deren Angehörigen
  • Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Sozialrechtliche Beratung (SGB V und XI, Betreuungsrecht etc.)
  • Qualitätsmanagement
  • Fundraising

Allen Menschen begegnen wir respektvoll, wertschätzend, akzeptierend, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, sexueller Orientierung und Identität sowie Religion und Weltanschauung.

Jetzt bewerben